Herzlich willkommen auf der Wagyu-Verbandswebsite

Wir haben für unseren Verband eine Plattform erstellt, die unseren Mitgliedern und Interessierten als Kommunikationsmittel dienen soll.

Mehr über Informationen über die Rinderrasse Wagyu?
Unsere Mitglieder haben auf eigenen Internetseiten sehr viele Informationen für Sie zusammengestellt. Klicken Sie bitte hier.

Aktuell:

Wagyu-Tage in Alsfeld
In vergnügter Runde trafen sich dieses Jahr die Teilnehmer der Mitgliederversammlung des Wagyuverbandes Deutschland e.V. in Alsfeld (Hessen). Den Mitgliedern wurde über das komplette
Wochenende ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit interessanten Inhalten geboten, wobei auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt war. Schon am Vorabend der Versammlung fanden sich viele Teilnehmer in entspannter Atmosphäre im Hotel ein.
Die Mitgliederversammlung am nächsten Morgen begann mit dem Geschäftsbericht des Vorsitzenden Herrn Klaus Möbius. Nach der Begrüßung der neuen Mitglieder wurde den Teilnehmern
ein Überblick über das vergangene Geschäftsjahr, aber auch ein Ausblick auf die bevorstehenden Aktivitäten aufgezeigt. So wird die Eurotier die nächste große Veranstaltung sein, bei der sich der
Verband präsentieren möchte. Um eine rege Beteiligung der aktiven Mitglieder wurde hierbei geworben.
Bei den anschließenden Wahlen wurden der Vorsitz und der Beirat des Verbandes einstimmig im Amt bestätigt bzw. neu gewählt.
Nach dem ersten Teil der Versammlung wurde den Teilnehmern ein informativer Vortrag zum Thema Fleischqualität von Dr. Manfred Golze geboten. Er führte die statistischen Erhebungen im Auftrag
des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie durch. Die gesammelten Daten basieren auf Wagyu- Kreuzungstieren, wobei die Untersuchungsergebnisse eine klare
Differenzierung in verschiedenen Merkmalen im Vergleich mit anderen Rinderrassen erkennen lassen.
Den Abschluss des offiziellen Teils bildete Herr Uwe Jerathe mit einer Präsentation zu einem Fleisch-Vermarktungskonzept, der alle Teilnehmer sehr interessiert folgten. Bei der Haltung treffen die
Wagyu-Züchter bereits den Zeitgeist der Gesellschaft, die immer lauter einen Ausstieg aus der Massentierhaltung fordert. Ebenso gehören zu einem erfolgreichen nachhaltigen Konzept die
Umsetzung der Themen wie Regionalität, Qualität, Frische und Umweltschonung.
Nachmittags stand ein Besuch bei der Familie Schäfer, mit Besichtigung von Hof und Herde, an.
Steffen Schäfer betreibt eine Direktvermarktung seiner Tiere unter dem Markennamen „Der Vogelsberger“ in Frankfurt und Umgebung. In der Region hat er sich mit seinen Erzeugnissen schon einen Namen gemacht und möchte mit Wagyu-Fleisch neue Kunden ansprechen. Beim anschließenden Probegrillen mit den „Fliegenden Köchen“ aus Kassel, konnten sich die Mitglieder von der Fleischqualität der eigenen Produkte überzeugen. Den Abschluss des Tages bildete ein
gemeinsames Wagyu-Menü.
Am Sonntagmorgen wurden die Teilnehmer recht herzlich von der Familie Viering in Bad-Arolson-Landau empfangen. Der Hof ist bei Züchtern eigentlich als erfolgreicher Charolaiszuchtbetrieb
bekannt. Neben den über 250 Charolaisrindern sind auf dem Betrieb jedoch auch Wagyu-Tiere in Pensionshaltung untergebracht. Nach einer abwechslungsreichen Hofbesichtigung bildete ein
reichhaltiges Büffet den Abschluss der Wagyu Tage.